Gemüsesuppe mit Reis (Minestrone)

Zutaten für 8 Portionen:

200 g getrocknete weiße Bohnen
2 Zwiebeln
1 kleine frische Chilischote
2 Lorbeerblätter, 10 Wachholderbeeren, Salz
100 g Staudensellerie
150g Kartoffeln
100g Möhren
200g Zucchini
250 g Schneidebohnen
150 g Porree (nur weiße und hellfrüne Teile)
375 g Wirsing (wenn vorhanden)
500 g frische Erbsenschoten (150g netto)
150 g durchwachsener Speck
5 EL Olivenöl, 75g Reis
1 Bund glatte Petersilie
2 Knoblauchzehen
schwarzer Pfeffer (Mühle)
100 g frisch geriebener Parmesan
2L Hühner- oder Gemüsebrühe

Zubereitung:

Bohnen am Tag vorher 24Std. in kaltem Wasser einweichen.
Am nächsten Tag mit der gepellten, geviertelten Zwiebel, der Chilischote und dem Lorbeer zum Kochen bringen, bei Bedarf abschäumen, bei milder Hitze zugedeckt 1-1,5 Std. kochen, bis sie al dente sind, hinterher salzen.
Inzwischen den Sellerie putzen, waschen und quer in Stücke schneiden. Kartoffeln und Möhren schälen und waschen. Zucchini und Paprika putzen und waschen. Alles Gemüse würfeln. Die Bohnen waschen, entfädeln, schräg in Stücke schneiden. Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden. Äußere Kohlblätter abnehmen. Kohl achteln und in Streifen vom Strunk schneiden. Die Erbsen auspalen. Knoblauch fein hacken, Reis mit kaltem Wasser abspülen.
Den Speck fein würfeln (oder für Vegetarier weglassen), in 2 EL Öl ausbraten, Gemüse (bis auf den Wirsing) darin gut andünsten. Brühe oder wenn nicht vorhanden Wasser zugeben.
Vom Kochen an 5 Min. kochen lassen. Wirsing und Reis zugeben. Suppe zugedeckt 20 Min. garen. Petersilie hacken, mit Knoblauch und weißen Bohnen in die Suppe geben. Suppe mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Öl würzen. Mit Parmesan-Käse servieren.