Vegetarische Spinat-Pilz-Lasagne

Zutaten für 8-10 Pers.
1kG Blattspinat
2-3 Zehen Knoblauch
2 gr. Zwiebel In feine Würfel geschnitten
3-4 EL Olivenöl
800g Champignons, in Scheiben geschnitten
300ml Sahne
1 gr. Zwiebel In feine Würfel geschnitten
etwas Zitoronensaft
1 Bund Petersilie
150g Butter + Butter für die Form
100g Mehl
1,5 L Milch
Lasagneblätter
geriebener Käse (Gouda/Emmentaler und Parmesan)
Muskat, frisch gerieben
Salz, schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

Zubereitung:
Spinat gut waschen gut waschen und bei gröberem Spinat die langen Stiele etwas abschneiden (bei Babyspinat nicht nötig). Tropfnass in einen Topf auf den Herd geben, mit Deckel verschließen und erhitzen. Wenn Dampf austritt, ist der Spinat zusammengefallen. In ein Sieb schütten, etwas mit kaltem Wasser abschrecken und gut ausdrücken. Spinat auf einem Brett etwas klein hacken und Olivenöl in einer großen Pfanne oder Topf erhitzen, die geschnittenen Zwiebeln zugeben, glasig werden lassen. Knoblauch und Spinat dazu geben, etwas dünsten und abschmecken mit kräftig Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuß. GGfs. etwas Sahne zugeben und kurz einkochen lassen, damit die Masse sämiger wird.
Zwiebel und Champignons in 50g. Butter kräftig anbraten, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist, mit Sahne aufgiessen und etwas eindicken lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Am Schluß frisch gehackte Petersilie zugeben.
Nudeln, falls frisch erzeugt, kurz blanchieren und auf einem Küchentuch trocknen lassen. Rest Butter in einem Topf schmelzen lassen, Mehl mit Schneebesen einrühren und Milch portionsweise dazu giessen und immer wieder eindicken lassen. Mindestens 20min. unter Rühren einkochen lassen. Mit Salz/Pfeffer und frischem Muskat abschmecken. Die Bechamelsauce sollte nicht zu dickflüssig sein.
Gratinform ausbuttern, etwas Bechamel einfüllen und dann schichtweise Nudeln, Spinat, Nudel, Champignons, Nudel, Bechamel, usw. einschichten. Am Schluß mit geriebenem Käse bestreuen und für ca. 30min. Bei ca. 200° in den Ofen schieben.